Ping-Pong-Wetter

17 Grad - und dann plötzlich wieder Winter

+
Wolken ziehen in Berlin über den Tegeler See.

Offenbach - Es wird wieder kälter und winterlicher in Deutschland. Zuvor sind aber bis zu 17 Grad zu erwarten.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte, zieht die Kaltwetterfront am Dienstag vom Norden weiter Richtung Süden. Am Montag erreichen die Temperaturen im Süden noch Höchstwerte von bis zu 17 Grad. Auch am Dienstag bleibt es bei bis zu 15 Grad mild, wobei es stark regnen kann. Doch bereits in der Nacht zum Mittwoch rechnen die Wetterexperten auch in tiefen Lagen mit Schnee. Die Temperaturen gehen tagsüber auf bis zu drei Grad zurück, nachts kann es Frost geben.

Im Norden ist es bereits am Montag bei höchstens neun Grad deutlich kälter als im Süden und es regnet. Im höheren Bergland geht der Regen in der Nacht zum Dienstag in Schnee über.

Die Wetter-Vorhersage für Ihre Region

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Stromschlag: Angehörige finden Neunjährige tot im Keller
Stromschlag: Angehörige finden Neunjährige tot im Keller
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen