15-Jährige kehrt nach Abschiebung zurück

Zufallstreffen in Nepal: Mit Bivsi im Flieger nach Hause

+
Zufallstreffen am Airport in Kathmandu: wa.de- Redakteurin Sandra Oelschläger lernt Bivsi (15) aus Duisburg kennen.

Zufällige Begegnung auf dem Flughafen von Kathmandu: hier wa.de-Redakteurin Sandra Oelschläger, dort die 15-jährige Schülerin Bivsi. Die eine kehrt zurück aus dem Urlaub, die andere darf nach der von großem Protest begleiteten Abschiebung mit ihren Eltern zurück nach Duisburg. 

Kathmandu - Die vor einigen Wochen abgeschobene Duisburger Schülerin Bivsi ist bald wieder zu Hause. Gemeinsam mit ihren Eltern ging es am Dienstagabend vom „Tribhuvan International Airport“ nach Düsseldorf. 

Hintergründe zu dem Fall der 15-Jährigen, ihrer Abschiebung und den Protesten und was Bivsi zu erzählen hat, bevor es zurück nach Deutschland geht, berichtet wa.de* aus Hamm. 

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.  

Kommentare

Meistgelesen

Turkish-Airlines-Maschine nach Drohanruf geräumt
Turkish-Airlines-Maschine nach Drohanruf geräumt
Polizei hebt Cannabisplantage im "Horrorhaus" von Höxter aus
Polizei hebt Cannabisplantage im "Horrorhaus" von Höxter aus
Grusel-Fund an Badeort: U-Boot mit 23 Leichen an Bord entdeckt
Grusel-Fund an Badeort: U-Boot mit 23 Leichen an Bord entdeckt
Ohne Betäubung: „Tierarzt“ durchtrennt Hunden Stimmbänder
Ohne Betäubung: „Tierarzt“ durchtrennt Hunden Stimmbänder
Eingesperrt in brennender Koranschule - 23 Tote in Malaysia
Eingesperrt in brennender Koranschule - 23 Tote in Malaysia