Spezialkräfte rücken an

Zu laut? 80-Jährige bedroht spielende Kinder

Eine 80-Jährige verliert in Berlin jegliche Selbstkontrolle und wird zur Gefahr für spielende Kinder.

Berlin - Weil sie sich durch lauten Kinderlärm im Hinterhof gestört fühlte, hat eine 80-Jährige in Berlin mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster gedroht. Spezialeinsatzkräfte drangen daraufhin am Samstag in die Wohnung der Frau in Neukölln ein, wie die Polizei mitteilte. Die - nicht scharfe - Waffe sei sichergestellt worden. Gegen die Frau gibt es ein Strafermittlungsverfahren wegen Bedrohung. Verletzt wurde niemand. Da das Haus direkt an der S-Bahn liegt, wurde während des Einsatzes dort der Verkehr unterbrochen.

Ein neun Jahre alter Junge ist von seinem Schulbus mitgeschleift und schwer verletzt worden. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn / Harald Tauderer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Fahrer von Audi A6 vertraut Navi im Auto - Fahrt endet im Unfall-Drama

Fahrer von Audi A6 vertraut Navi im Auto - Fahrt endet im Unfall-Drama

Kassel: Polizei zieht Bus aus Rumänien raus! Schock bei Blick unter Wagen

Kassel: Polizei zieht Bus aus Rumänien raus! Schock bei Blick unter Wagen

Wetter: 20-Grad-Marke in Sicht - Temperaturen steigen rasant

Wetter: 20-Grad-Marke in Sicht - Temperaturen steigen rasant

Krankenpfleger Niels Högel gesteht 100 Patientenmorde - Richter mit eindringlichem Appell

Krankenpfleger Niels Högel gesteht 100 Patientenmorde - Richter mit eindringlichem Appell

Leser empört: Nach Geisterfahrt auf A2 – höhere Strafen gefordert

Leser empört: Nach Geisterfahrt auf A2 – höhere Strafen gefordert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren