Zoo Hannover

So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus

+
Gorilla-Nachwuchs darf kuscheln.

Zum ersten Mal ins Grüne! Der Gorilla-Nachwuchs im Zoo Hannover feierte sein Debüt. Ob es ein Weibchen oder Männchen ist?

Hannover - Gorillaweibchen Melima zeigte sich bei strahlendem Sonnenschein mit ihrem Kind draußen im Freigehege. „Melima hält ihr Jungtier schützend eng an sich gedrückt“, sagte eine Sprecherin am Dienstag. 

Gorilla-Nachwuchs: Ist es ein Junge oder ein Mädchen?

Noch sei das Geschlecht des Sprösslings deshalb unbekannt, man gehe aber davon aus, dass es ein weibliches Tier sei. Melima brachte den Nachwuchs schon am 22. April zur Welt, doch blieben die beiden bis jetzt im Urwaldhaus.

Gorilla-Nachwuchs darf kuscheln.

Die sommerlichen Temperaturen lockten am Dienstag auch den Nachwuchs der Präriehunde hervor. „Vor einigen Tagen haben die elf Mini-Buddler zum ersten Mal ihr Nest im Bau unter Tage verlassen und werden seitdem täglich mutiger“, sagte die Zoosprecherin.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Temperatursturz zum kalendarischen Sommeranfang

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Getötete 16-Jährige: Verdächtiger war wohl Zufallsbekanntschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren