Wechselhaftes Wetter

Die Woche startet teilweise nass - aber die Sonne kommt

+
Mit einem kleinen Regenschirm schützen sich zwei Tretbootfahrer auf der Außenalster in Hamburg gegen den Regen. Foto: Christian Charisius

Offenbach (dpa) - Zum Wochenstart ist das Wetter in Deutschland durchwachsen. Nachdem die Nacht zum Montag vor allem im Südosten und Osten noch von Schauern und Gewittern geprägt wird, zeigt sich der Tag meist wechselhaft.

Im Südosten muss mit teils schauerartigem Regen und einzelnen starken Gewittern gerechnet werden. Auch für Nordwesten erwartet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach (DWD) Schauer und gelegentliche Gewitter.

Die Höchsttemperaturen am Montag erreichen 17 bis 23 Grad. An den Küsten und im höheren Bergland liegen die Höchstwerte zwischen 12 und 18 Grad, an der Ostsee wird es kaum über 10 Grad warm. Für die Nacht zum Dienstag erwarten die Meteorologen im Süden und im Südosten weitere Schauer und anfangs auch einzelne Gewitter.

Tagsüber dominieren in weiten Teilen Deutschlands zunächst noch Wolken. Nach und nach lockert sich aber die Wetterlage auf. Vor allem am östlichen Alpenrand halten sich die Wolken noch längere Zeit, im Rest der Republik setzt sich zunehmend die Sonne durch. Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch ist es häufig gering bewölkt, nur im Süden teilweise wolkig. Am Alpenrand regnet es noch etwas. Der Tag selbst zeigt sich meist frühlingshaft. An den Küsten ist es heiter bis wolkig, ansonsten sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 25 Grad. In tieferen Lagen Westdeutschlands kann es sogar bis zu 27 Grad warm werden.

Deutscher Wetterwetterdienst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren