Video wird zum Internethit

Arzt liefert spektakuläre Tanzeinlage für todkranken Patienten (4)

+
Tanztalent: Ein Arzt in Wiesbaden hat mit einer Tanzeinlage einen todkranken Patienten aufgeheitert. 

Ein Arzt in Wiesbaden hat für einen todkranken vierjährigen Jungen eine spektakuläre Tanzeinlage geliefert. Das Video wurde zum Internethit. 

Wiesbaden - Ein Arzt in Wiesbaden hat mit einer spektakulären Tanzeinlage einen todkranken, vierjährigen Patienten aufgemuntert. Auf der Intensivstation der Helios Klinik in Wiesbaden tanzte der Arzt zu dem Lied „Von allein“ von der Band Culcha Candela - und sorgte mit einem Video von der Tanzeinlage für einen Internethit. 

Aufmunterung für Jungen mit unheilbarer Krankheit

Gewidmet war der Tanz dem kleinen Gerrit, der an dem seltenen Gendefekt „MOPD Typ 1“ leidet. Durch die Krankheit ist Gerrit kleinwüchsig, in seiner Entwicklung verzögert und anfällig für Infekte. An dem Gendefekt leiden nur rund zehn Kinder auf der ganzen Welt. Sie haben normalerweise nur eine Lebenserwartung von zwei Jahren. Gerrit wurde jedoch bereits vier. 

Arzt löst mit Tanzeinlage Versprechen an kleinen Patienten ein 

Der Tanz war die Einlösung eines Versprechens des behandelnden Arztes Mario Berwald. Der 41-Jährige hatte Gerrit versprochen, nach einer erfolgreichen Behandlung eines Infekts für ihn zu tanzen, wenn er schmerzvolle Spritzen über sich ergehen lassen würde. Nach vier Wochen Behandlung konnte der Arzt sein Versprechen einlösen und das Video von seinem Auftritt, das Gerrits Eltern aufnahmen, wurde zum Internethit. 

1,7 Millionen Aufrufe auf Facebook bekam die spektakuläre Tanzeinlage bereits. Gerrits Eltern bedankten sich bei dem tanzenden Arzt und seinem Team: „Diese knapp vier Minuten brachten soviel Freunde und man merkte, dass die Anspannung der letzten vier Wochen von allen abfiel.“ 

Lesen Sie auch bei tz.de*: Todkrankes Baby Charlie darf jetzt sterben

*tz.de ist teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Großbrand in Bremer Werft: Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen Flammen

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Sie wollte zum Polterabend: Braut schleudert bei Traktor-Crash gegen Steinmauer - jede Hilfe kommt zu spät

Sie wollte zum Polterabend: Braut schleudert bei Traktor-Crash gegen Steinmauer - jede Hilfe kommt zu spät

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren