Deutscher Wetterdienst

Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Gewittern

+
Sturmböen, Regen, Hagel - der Wetterdienst hat nichts wirklich Nettes im Angebor. Foto: Lino Mirgeler

Sturmböen, Gewitter, örtlich Starkregen oder Hagel - die Prognose der Meteorologen klingt nicht wirklich nach einem schönen Sommersonntag.

Alle Wetter-News für Deutschland lesen Sie top-aktuell in unserem Wetter-Ticker.

Offenbach (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Sturmböen und Gewittern gewarnt. Für einen breiten Streifen vom südlichen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bis nach Brandenburg und Sachsen werde am Sonntagvormittag auffrischender Südwestwind mit steifen bis stürmischen Böen erwartet.

Auf exponierten Gipfeln könne es vereinzelt sogar starke Sturmböen geben, sagte der DWD am Morgen in seinem Warnlagebericht voraus. Unwetter mit Orkanböen seien "nicht ausgeschlossen".

Mit dem Wind zögen einzelne Gewitter vom Westen über die Mitte Deutschlands rasch nordostwärts. Lokal eng begrenzt könnten dabei Starkregen und kleinkörniger Hagel fallen. Einzelne kräftige Gewitter erwartet der Wetterdienst am späten Nachmittag und Abend zudem in Baden-Württemberg, dem Saarland, der Pfalz und Bayern.

Dabei sei "gebietsweise auch mehrstündiger Starkregen" möglich. Im Südwesten könnten dabei gebietsweise mehr als 20 Millimeter Niederschlag innerhalb mehrerer Stunden fallen. Abends und in der Nacht zum Montag nehme der vorhergesagte Wind wieder rasch ab.

Warnlagebericht des DWD

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Doppelt so groß wie Wolkenkratzer: Mega-Asteroid rast knapp an Erde vorbei

Doppelt so groß wie Wolkenkratzer: Mega-Asteroid rast knapp an Erde vorbei

Wetter: Polarluft kühlt Deutschland zum Wochenstart ab - nur im Süden bleibt es kurz noch anders

Wetter: Polarluft kühlt Deutschland zum Wochenstart ab - nur im Süden bleibt es kurz noch anders

Til Schweiger postet Jugendfotos aus Gießen - Hätten Sie ihn erkannt? 

Til Schweiger postet Jugendfotos aus Gießen - Hätten Sie ihn erkannt? 

Kommt der Handschlag aus der Mode?

Kommt der Handschlag aus der Mode?

Kindeswohl gefährdet: So viele Fälle wie noch nie

Kindeswohl gefährdet: So viele Fälle wie noch nie

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren