Hochsommer kehrt mit Unwetter zurück

Hoch Irmgard sei Dank: 30-Grad-Marke wird geknackt, aber ...

+
Der Hochsommer kehrt zurück und verlangt nach Abkühlung.

Temperaturen über 30 Grad und Schwüle sind für diese Woche angekündigt. Mittwoch wird es am heißesten. Aber dann kommt die Abkühlung.

Die 30-Grad-Marke wird in dieser Woche dank Hoch Irmgard in Deutschland wieder überschritten. Allerdings bleibt die Luft dabei oft sehr schwül, erklärt Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. Das sorgt dafür, dass sich die Hitze sehr unangenehm anfühlt. Am Mittwoch sind sogar bis zu 37 Grad Celsius möglich. Danach folgen Hitzegewitter. Zum Wochenende hin wird es wieder etwas angenehmer, bleibt aber um die 30 Grad.

"Nach ein paar Tagen der Abkühlung und frischen Luft heißt es in dieser Woche wieder schwitzen", erklärt Jung. "Da die Luft aus dem Mittelmeerraum kommt , ist sie sehr feucht und damit auch recht schwül." Vor allem für hitzeempfindliche Menschen wird das Wetter in dieser Woche unangenehm. Daher rät der Experte, viel zu trinken und auf Sonnenschutz zu achten.

Wetteraussichten für die nächsten Tage laut wetter.net:

Dienstag: 21 bis 33 Grad, vielfach warm bis heiß und weitgehend trocken, erst abends kurze Hitzegewitter möglich

Mittwoch: 25 bis 37 Grad, vielfach sehr heiß, nach viel Sonnenschein später teils unwetterartige Gewitter

Donnerstag: 23 bis 35 Grad, vielfach freundlich und sehr heiß, oftmals auch schwül, besonders nach Osten hin kräftige Gewitter

Freitag: 24 bis 30 Grad, Sonne und Wolken im Mix, dazwischen kräftige Schauer und Gewitter

Samstag: 24 bis 30 Grad, schwül-warm, erst sonnig, dann neue Gewitter

Sonntag: 25 bis 33 Grad , warm bis heiß, mal Sonne, mal Wolken mit Gewittern

Lesen Sie hier die Vorhersage für Ihren Ort.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren