In einem tschechischen Zoo

Wellness im Elefantenhaus: Darum gibt es Pediküre für Dickhäuter

+
Die einen stutzen ihren Bart, andere ihre Hornhaut: In Tierparks müssen sich Elefanten regelmäßig einer Pediküre unterziehen. 

Auch Elefanten brauchen Schönheitspflege: Im tschechischen Safarizoo Dvur Kralove kamen die Dickhäuter am Dienstag in den Genuss der Fußpflege.

Dvur Kralove - Mit einem elektrischen Schleifer und überdimensionierten Feilen stutzten Tierpfleger die zentimeterdicke Hornhaut unter den Sohlen zurecht. Dabei ist es keine einfache Aufgabe, den tonnenschweren Tieren alle drei Monate derart auf den Leib zu rücken. 

Die Fußpflege für Elefanten ist nicht ungewöhnlich

Elefanten in Tierparks brauchen regelmäßig eine Pediküre, weil sie nicht so lange Strecken laufen wie in freier Wildbahn. In Dvur Kralove nad Labem (Königinhof an der Elbe) verfügen die größten Landsäugetiere der Erde seit November 2005 über einen neuen Pavillon.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren