Auf der A81

Weil es nicht gesichert war: Baby wird bei Unfall aus Auto geschleudert

Ein erst sieben Monate altes Baby ist bei einem Unfall auf der A81 in Baden-Württemberg verletzt worden - weil es wohl nicht richtig gesichert war.

Sulz am Neckar - Wie die Polizei mitteilte, war die 25 Jahre alte Mutter am Donnerstag bei Sulz am Neckar aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen und mit dem Wagen ins Schleudern geraten. Daraufhin wurde die Heckklappe aufgerissen. Das sieben Monate alte Mädchen wurde über die offene Klappe aus dem Wagen geschleudert. Es war nach ersten Erkenntnissen nicht ausreichend in seinem Kindersitz gesichert. Zunächst wurden bei dem Mädchen Schürfwunden festgestellt. Es wurde aber sicherheitshalber zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die Mutter und deren vierjährige Tochter blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben