„Das ist krank“

Vor den Augen der Schüler: Lehrer verfüttert lebendiges Hundebaby an Schildkröte

+
Eine Schildkröte dieser Art wurde von dem Lehrer gefüttert (Symbolbild) 

Unfassbar, was Schüler einer siebten Klasse offenbar mit ansehen mussten: Ein Lehrer fütterte eine Schnappschildkröte vor ihren Augen und zwar mit einem lebendigem Hundebaby.

Idaho - Ein amerikanischer Bio-Lehrer hat für seine Siebtklässler einen Unterricht auf eine ganz besondere Art und Weise abgehalten: Der Pauker fütterte einen winselnden Welpen an eine Schnappschildkröte und zwar vor den Augen seiner Schüler, wie „Usatoday“ online berichtet. 

„Was ich in den letzten Tagen erfahren habe, ist ekelhaft. Das ist krank", empörte sich die Tierschützerin Jill Parrish, wie bei „Usatoday“ zu lesen ist. Die Tierrechtsaktivistin hatte von dem Vorfall erfahren und Anzeige gegen den Lehrer erstattet.

„Kindern zuzumuten, dabei zusehen zu müssen, wie ein unschuldiges Hundebaby schreit, weil es an ein anderes Tier verfüttert wird, das ist Gewalt", sagt die Tierschützerin Jill Parrish.

Der Lehrer scheint auch sonst nicht zimperlich zu sein. Im Klassenraum füttert er Mäuse und Vögel an Schlangen, berichtete demnach eine seiner Schülerin der Polizei. Ein lebendiger kleiner Hund sei jedoch noch nie verwendet worden. Der Welpe war deformiert und nicht lebensfähig, heißt es. „Ich fühle mich ein bisschen besser, weil es ein Welpe war, der eh sterben würde", sagte die Schülerin gegenüber „Usatoday“.

Den geschmacklosen Vorfall an der Schule wollen die Behörden nun untersuchen. In einer Stellungnahme erklärte die Behörde: „Am 7. März 2018 erfuhr die Preston-Schul-Behörde über bedauernswerte Umstände im Bio-Unterricht. Der Vorfall ... gehörte nicht zum Programm der Schule. Wir betonen, dass zu keiner Zeit die Sicherheit der Studenten oder der Angestellten in Gefahr war“.

Der Duisburger Zoo hat schon mal ein ganzes Zebra an seine beiden Löwen verfüttert. Eine Schulklasse war zufällig vor Ort.

Lesen Sie auch diese dramatische Tiergeschichte: Tiger zerfleischt Pfleger im Zoo 

jms

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Mordfall Susanna: Zweiter Haftbefehl gegen Ali B. wegen Vergewaltigung 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren