In Nürnberger U-Bahnstation

Von Laserpointer geblendet: Jugendlicher nahezu erblindet

+
Laiserpointer sind nicht nur gefährlich, wenn sie Piloten und Autofahrer blenden: Ein Jugendlicher ist nach einer solchen Attacke auf einem Auge nahezu blind. Foto: Patrick Lux

Laiserpointer sind nicht nur gefährlich, wenn sie Piloten und Autofahrer blenden: Ein Jugendlicher ist nach einer solchen Attacke auf einem Auge fast erblindet.

Nürnberg (dpa) - Ein Jugendlicher ist in Nürnberg von einem Unbekannten mit einem Laserpointer geblendet worden und dadurch auf einem Auge nahezu erblindet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, der sich schon am 13. Oktober ereignet hatte.

Der Jugendliche war am Nachmittag in einer U-Bahnstation auf der Rolltreppe nach oben gefahren. "Plötzlich bemerkte er einen grünen Laserstrahl, der ihn kurz darauf im Auge blendete", schilderte die Polizei. "Einige Zeit später verschlechterte sich die Sehfähigkeit des Jugendlichen enorm. Inzwischen ist er auf einem Auge nahezu erblindet."

Kommentare

Meistgelesen

Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Unbekannter verschenkt Geld in Konstanz
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Polizei rätselt über totes Baby in Altkleidersack
Spaziergänger findet Vater und Sohn tot im Auto
Spaziergänger findet Vater und Sohn tot im Auto
Unfassbar dreist: Geisterfahrer benutzt Rettungsgasse
Unfassbar dreist: Geisterfahrer benutzt Rettungsgasse
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet
Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet