Volksfest-Auftakt in Stuttgart für Polizei recht entspannt

+
Cannstatter Volksfest "Wasen" in Stuttgart: Auf dem Fest werden bis zum 11.10. bis zu vier Millionen Menschen erwartet. Foto: Wolfram Kastl

Stuttgart (dpa) - Wenig Krawall zum Auftakt des Cannstatter Volksfestes: Der "Wasen" sei recht ruhig gestartet, gab die Stuttgarter Polizei am Samstag bekannt.

Im Vergleich zum Vorjahr habe es etwas weniger Anzeigen gegeben - etwa wegen Schlägereien, Beleidigungen und Sachbeschädigungen, sagte ein Sprecher am Vormittag. Drei Festbesucher kamen nach Polizeiangaben in Ausnüchterungszellen, weil sie zu viel Alkohol getrunken hatten.

Mit vier Schlägen auf den Zapfhahn hatte Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) am Freitag Deutschlands zweitgrößtes Volksfest nach dem Münchner Oktoberfest eröffnet. Zum 170. Cannstatter Volksfest werden bis 11. Oktober bis zu vier Millionen Menschen erwartet.

Kommentare

Meistgelesen

Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt 
Paar seit 75 Jahren vermisst: Leichen wegen schmelzendem Gletscher entdeckt