Wiederbelebung erfolglos

Vierjährige ertrinkt in Dresdner Freibad

Der Bademeister eines Freibads in Dresden entdeckte ein kleines Mädchen am Donnerstag lbelos auf dem Boden des Schwimmbeckens.

Ein vierjähriges Mädchen ist in einem Freibad in Dresden ertrunken. „Der Bademeister entdeckte das leblose Kind auf dem Boden eines 1,35 Meter tiefen Beckens“, sagte ein Sprecher der Polizei. Sanitäter versuchten am Donnerstag, die Vierjährige zurück ins Leben zu holen. Im Krankenhaus mussten Ärzte aber den Tod des Kindes feststellen. Die genauen Umstände des Unglücks waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Eine Tote, Brände nach Blitzeinschlägen und Verkehrschaos nach Starkregen
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
Blackout von 1977: New Yorks dunkelste Nacht
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
U-Bahn-Schubser mehrfach durch Gewalttaten aufgefallen
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben