Rocker-Hochzeit

Video: So heiratet „Hells Angels“-Chef Frank Hanebuth

+
Rockerboss Frank Hanebuth (52) seine Lebensgefährtin Sarah kirchlich geheiratet.

Diese Hochzeit hat einen kleinen Ort in der Nähe von Hannover in einen Ausnahmezustand versetzt. Viele Schaulustige wollten dabei sein, wenn „Hells Angels“-Chef Frank Hanebuth vor den Traualtar tritt.

Hannover/Wedemark - Begleitet von zahlreichen Gästen mit Motorrädern hat Rockerboss Frank Hanebuth (52) seine Lebensgefährtin Sarah geheiratet. Der standesamtlichen Hochzeit am Freitag folgte am Samstag die kirchliche Trauung des Chefs der „Hells Angels North Gate“ in einer evangelischen Kirche in Bissendorf bei Hannover.

Motorradkonvoi knattert durch Hanebuth

Weil hunderte Gäste und Schaulustige gekommen waren, mussten kurzfristig Straßen gesperrt und der Verkehr um den kleinen Ort herum geleitet werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Begleitet von einem Motorradkonvoi fuhr Hanebuth dann mit seiner Frau in eine nahegelegene Gaststätte.

Eindrücke von der Rocker-Hochzeit zeigt das Onlineportal kreiszeitung.de* in einem Video.

 

Spanische Polizei ermittelt gegen Hanebuth

In Spanien laufen seit längerem Ermittlungen gegen Hanebuth wegen Zugehörigkeit zu einer kriminellen Vereinigung, Menschenhandel, Erpressung, Freiheitsberaubung, Zuhälterei und Geldwäsche. Hanebuth hat die Vorwürfe stets bestritten. Am Wochenende läuft eine Frist ab, in der spanische Behörden eigentlich Anklage erheben müssten. Die Staatsanwaltschaft kann diese Frist allerdings verlängern.

Rockerboss Frank Hanebuth im Smoking

„Ich gehe davon aus, dass die Ermittlungsfrist verlängert wird“, sagte Hanebuths spanischer Anwalt Gonzalo Boye Tuset. „Dann hat die Staatsanwaltschaft weitere sechs Monate Zeit. Theoretisch ist danach eine weitere Verlängerung möglich, aber eigentlich befinden wir uns jetzt schon in einer Situation, wo die vorgegebene Zeit für die Ermittlungen extrem strapaziert wird.“

dpa


*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bombenfund in Köln: 8000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen

Bombenfund in Köln: 8000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren