Viele Marken betroffen

Video: Gefährliche Bakterien in Milch - Bundesweiter Rückruf

Milch gehört zu den täglich verzehrten Lebensmitteln. Jetzt gibt es eine riesige Rückruf-Aktion, die viele der großen Supermarkt-Ketten betrifft.

München - Eine mit Bakterien verseuchte Milch zwingt zahlreiche deutsche Discounter wie Lidl, Edeka, Rewe, Aldi und mehr zu einem umfangreichen Rückruf! Festgestellt wurden die Probleme bei einer Routinekontrolle.

Hierbei handelt es sich um eine Frische Fettarme Milch mit 1,5 Prozent Fettanteil der Unternehmen DMK Group („Deutsche Milchkontor GmbH“) gemeinsam mit „Fude + Serrahn Milchprodukte.

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?
Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?
Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?
Kretschmann droht mit härteren Strafen für Verstöße gegen die Corona-Verordnungen
Kretschmann droht mit härteren Strafen für Verstöße gegen die Corona-Verordnungen
Kretschmann droht mit härteren Strafen für Verstöße gegen die Corona-Verordnungen
Tragödie in den USA: Weißer Hai greift schwimmende Frau an - für sie kommt jede Rettung zu spät
Tragödie in den USA: Weißer Hai greift schwimmende Frau an - für sie kommt jede Rettung zu spät
Tragödie in den USA: Weißer Hai greift schwimmende Frau an - für sie kommt jede Rettung zu spät
Müllwagen-Fahrer findet Kopf im Hausmüll - Polizei Gelsenkirchen rückt sofort aus
Müllwagen-Fahrer findet Kopf im Hausmüll - Polizei Gelsenkirchen rückt sofort aus
Müllwagen-Fahrer findet Kopf im Hausmüll - Polizei Gelsenkirchen rückt sofort aus

Kommentare