Austritt von Gas

Verletzte bei Explosion in einem Brüsseler Gebäude

+
Starker Rauch vernebelt die Gemeinde Saint-Gilles in Brüssel. Foto: Nicolas Maeterlinck

Brüssel (dpa) - Bei einer Explosion in einem Gebäude in Brüssel sind nach Medienberichten mindestens sechs Menschen verletzt worden. Die Zahl der Verletzten nannte die Polizei dem Sender RTBF.

Der Bürgermeister der betroffenen Gemeinde Saint-Gilles, Charles Picqué, vermutete als Ursache den Austritt von Gas. Feuerwehrsprecher Pierre Meys bestätigte dem Sender RTL eine große Explosion an der Chaussée de Waterloo im Süden der belgischen Hauptstadt. Das Feuer habe ein dreistöckiges Gebäude erfasst.

Kommentare

Meistgelesen

„Nur noch Schutthaufen“ - Reifenlager komplett niedergebrannt
„Nur noch Schutthaufen“ - Reifenlager komplett niedergebrannt
Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Mann stürzt aus dem Fenster und stirbt auf offener Straße
Mann stürzt aus dem Fenster und stirbt auf offener Straße
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Tot: Techniker fällt in Supermarkt in Fritteuse mit kochendem Fett
Tot: Techniker fällt in Supermarkt in Fritteuse mit kochendem Fett