Noch kein Geständnis 

Vergewaltigung von Bonn: Mutmaßlicher Täter nicht polizeibekannt

+
Phantombild eines mutmaßlichen Vergewaltigers in Bonn.

Bonn - Nachdem ein Paar in ihrem Zelt überfallen wurde, wird die Frau  vor den Auge ihres Freundes von dem Angreifer vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei festgenommen.

Der mutmaßliche Täter im Fall der vergewaltigten Camperin in Bonn war bisher nicht polizeibekannt. Das habe ein Datenabgleich ergeben, sagte Polizeisprecher Robert Scholten am Montag. Der Festgenommene streite die Tat weiter ab. Die Ermittler sind sich nach der Festnahme des 31-Jährigen am Samstag aber sicher, den Richtigen zu haben. Der Verdacht hatte sich nach einem Abgleich von DNA-Material erhärtet. LKA-Experten stellten eine Übereinstimmung der gesicherten Spuren mit dem Genmaterial des Verdächtigen fest. Ein Richter erlies am Sonntag Haftbefehl. Vor gut einer Woche soll der aus Ghana stammende Mann ein Paar aus Stuttgart beim Zelten überfallen und die 23-Jährige vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt haben.

dpa

Meistgelesen

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Kommentare