Polizei spricht von „Zwischenfall“

Verdächtiger Koffer aufgetaucht: Kopenhagener Flughafen evakuiert

Wegen eines verdächtigen Koffers ist ein Terminal am Kopenhagener Flughafen geräumt worden. Die Polizei spricht von einem „Zwischenfall“.

Die Polizei in Dänemark hat am Dienstagmorgen ein Terminal am Flughafen von Kopenhagen wegen eines verdächtigen Gepäckstücks evakuiert und vorübergehend abgeriegelt. Die Polizei habe nun ihren Einsatz beendet, und die Schließung von Terminal 2 sei wieder aufgehoben, teilte der Flughafen im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Das Terminal war rund zwei Stunden geschlossen gewesen. Ein Sprecher des Flughafens sagte, es habe "einen Zwischenfall" gegeben, nannte aber keine weiteren Details. Die Passagiere müssten mit Flugverspätungen und -ausfällen rechnen. Terminal 2 ist eines der beiden Hauptterminals am Flughafen der dänischen Hauptstadt. Von dort gehen sowohl internationale Verbindungen als auch Inlandsflüge ab. Die Polizei teilte zunächst lediglich mit, der Zwischenfall werde weiter untersucht.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Verkeilte Schiffe vor Borkum sind wieder getrennt

Getrennte siamesische Zwillinge bleiben eng zusammen

Getrennte siamesische Zwillinge bleiben eng zusammen

Für Muggel und Zauberer: Diese Elbenwald-AGBs sind einfach magisch! 

Für Muggel und Zauberer: Diese Elbenwald-AGBs sind einfach magisch! 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren