Sterbliche Überreste

Vaterschaftstest an einer Leiche: Exhumierung von Dalí hat begonnen

+
Exhumierung von Dali

Eine Frau behauptet, sie sei die einzige Tochter des berühmten Malers: Jetzt hat die Exhumierung der sterblichen Überreste des spanischen Künstlers Salvador Dalí begonnen.

Bis zum Freitagmorgen sollen die Arbeiten an seinem Grab im Museum im nordostspanischen Figueres abgeschlossen sein, wie die Dalí-Stiftung mitteilte. Ende Juni wurden DNA-Tests angeordnet, weil die 61-jährige Pilar Abel Martínez seit Jahren behauptet, die einzige Tochter des berühmten Malers zu sein. Ergebnisse würden in wenigen Wochen erwartet, sagte Abels Anwalt Enrique Blánquez. Die DNA-Proben werden direkt von seinem Grab in dem katalonischen Dalí-Museum entnommen und sollen anschließend zur Untersuchung nach Madrid geschickt werden. Die transparente Kuppel des Museums wurde am Donnerstag abgedeckt, um zu verhindern, dass Drohnen Fotos von der Exhumierung machen. Die Salvador-Dalí-Stiftung ging erfolglos gegen die Entscheidung einer Richterin vor, die bereits Ende Juni die DNA-Tests angeordnet hatte. Abel hatte schon vor mehreren Jahren einen Antrag auf einen Vaterschaftstest eingereicht. Ihren Angaben zufolge hatte ihre Mutter eine Liebschaft mit dem Künstler. Die Dalí-Stiftung zweifelt aber an den Angaben der Frau. Medienberichten zufolge soll sie an psychischen Problemen leiden. Sollte sich die Vaterschaft bestätigen, könnte Abel rechtliche Schritte vornehmen, um ihren Anteil am Erbe des Künstlers zu erstreiten.

afp

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Weihnachtsmann-Leugner in Texas festgenommen

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Schokoladen-Fans aufgepasst: Dieser Einsatz der Feuerwehr ist nichts für schwache Nerven

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

Haftbefehl gegen Tatverdächtigen im Mordfall Peggy erlassen

57 Festnahmen bei Razzien gegen illegalen Böller-Handel

57 Festnahmen bei Razzien gegen illegalen Böller-Handel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren