Auto von Geröllmasse mitgerissen

Unwetter gehen weiter: Frau stirbt in italienischen Alpen

Nach schweren Unwettern ist ein Mensch im italienischen Dolomiten-Ort Cortina d'Ampezzo umgekommen.

Rom - Die Frau sei von Geröllmassen in ihrem Auto mitgerissen worden, berichtete die Feuerwehr am Samstag. Mit einem Bagger konnte das Auto ausgegraben werden. Während in Norditalien in diesem Sommer immer wieder Unwetter toben, wüten in der Mitte und im Süden wegen der Gluthitze Waldbrände. Südlich von Rimini, in Casteldimezzo, wurden in der Nacht zum Samstag 70 Einwohner und Touristen von einem Campingplatz vor einem Feuer in Sicherheit gebracht. Niemand sei verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Kommentare

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“
Zoo tötet neun Löwenjunge! Direktor: „Man kann nicht alle behalten“
Alarm: Experten befürchten Umweltkatastrophe von historischem Ausmaß
Alarm: Experten befürchten Umweltkatastrophe von historischem Ausmaß
Schon wieder Nadel im Essen - diesmal Wurstzubereitung betroffen
Schon wieder Nadel im Essen - diesmal Wurstzubereitung betroffen