Schlimmer Crash in Bayern

Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie

Nach dem Stich einer Wespe hat ein 19-jähriger Autofahrer im bayerischen Roth die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine vierköpfige Familie angefahren.

Roth  - Die Eltern (Vater 25, Mutter 30) und ihre beiden Töchter wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Mädchen im Alter von zwei und acht Jahren wurden am Montag mit Rettungshubschraubern in ein Krankenhaus geflogen, auch die Mutter und ihr Ehemann wurden in eine Klinik gebracht. 

Der 19 Jahre alte Fahrer erlitt einen schweren Schock. Mehrere Zeugen eilten herbei, um die Verletzten an der Unfallstelle zu versorgen. In Lebensgefahr waren die Familienmitglieder unmittelbar nach dem Unfall nicht.

Wie nordbayern.de berichtet,verlief ein Drogentest beim 19-Jährigen negativ. Nun muss ein Sachverständiger den genauen Unfallablauf rekonstruieren. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Es war ein Nachbarskind: Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Es war ein Nachbarskind: Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren