In Duisburg

Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg - Unbekannte haben erneut die Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg verwüstet. Nach Polizeiangaben vom Samstag zerstörten die Täter dabei die aufgestellten Grablichter, Dekorationen und Kränze.

Vor einem halben Jahr war es bereits zu ähnlichen Verwüstungen gekommen. Bei der Techno-Parade waren im Juli 2010 bei einem Gedränge im Zugangsbereich 21 Menschen getötet worden. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Überschwemmungen in Sierra Leone: Mehr als 500 Tote befürchtet
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Verblüffende Reaktion der Urlauber
Verblüffende Reaktion der Urlauber
Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig
Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig