Rettungsaktion mit fatalen Folgen

Tragisch: Senior will Enkel in eiskaltem Wasser retten - und stirbt selbst

Bei einer Rettungsaktion für seinen beim Schlittschuhlaufen in einen See eingebrochenen Enkel ist ein 79 Jahre alter Mann im baden-württembergischen Creglingen ums Leben gekommen.

Creglingen - Der Großvater konnte bei dem Unglück am Dienstag den acht Jahre alten Jungen aus dem eiskalten Wasser befreien, wie die Polizei in Heilbronn am Mittwoch mitteilte. Er selbst habe es dagegen aus eigener Kraft nicht mehr geschafft. Der Großvater hatte laut Polizei selbst die Eisdicke des Seldenecker Sees geprüft, bevor er seinem Enkel das Schlittschuhlaufen gestattete.

Sofortige Reanimationsmaßnahmen

Der Junge sei dann dennoch eingebrochen. Mit Hilfe des Großvaters habe es das Kind noch aus dem Wasser geschafft. Dabei sei der Senior aber selbst eingebrochen und nicht mehr aus dem Wasser gekommen. Ein Ersthelfer habe den Mann noch an den Rand des Sees gebracht, gemeinsam mit zwischenzeitlich eingetroffenen Angehörigen sei es auch noch gelungen, den Mann ganz an Land zu ziehen. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen sei der 79-Jährige aber noch vor Ort gestorben. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Angehörigen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Fußball-Fans könnten hier und da im Freien nass werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren