Fremdverschulden ausgeschlossen

Tragisch: Mann von Strohballen erschlagen

Bad Bentheim - Wie das Unglück geschehen konnte, ist noch unklar: Ein 57-Jähriger ist in Niedersachsen von einem 300 Kilogramm schweren Strohballen erschlagen worden. 

Von einem 300 Kilogramm schweren Strohballen ist ein Mann in Niedersachsen erschlagen worden. Der 57-Jährige arbeitete in einer Halle in der Gemeinde Samern, wo der Strohballen gelagert war, wie die Polizei in Lingen am Montag mitteile. Warum der schwere Strohrundballen dort am Sonntagmorgen ins Rutschen kam und auf den Mann fiel, war zunächst unklar. Ein Fremdverschulden an dem Unfall schloss die Polizei aber aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Grusel-Fund an Badeort: U-Boot mit 23 Leichen an Bord entdeckt
Grusel-Fund an Badeort: U-Boot mit 23 Leichen an Bord entdeckt
22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock
22-Jährige denkt, sie bekommt ein Baby - doch beim Arzt folgt der Schock
Reisebus mit 70 Passagieren verunglückt - Fahrer unter Medikamenten-Einfluss?
Reisebus mit 70 Passagieren verunglückt - Fahrer unter Medikamenten-Einfluss?
Betrunkener legt sich zum Schlafen auf die Gleise, wird überrollt und überlebt
Betrunkener legt sich zum Schlafen auf die Gleise, wird überrollt und überlebt
Horror-Unfall in Schleuse: Kapitän durch gespanntes Stahlseil getötet
Horror-Unfall in Schleuse: Kapitän durch gespanntes Stahlseil getötet