Eskalation in spektakulärem Mordprozess

Polizei erschießt drei Angeklagte bei Fluchtversuch in Moskau

Moskau - Bei einer Schießerei in einem Gericht nahe Moskau sind drei unter Mordverdacht angeklagte Bandenmitglieder getötet worden.

Die Polizei habe das Feuer eröffnet, als die Männer zu fliehen versuchten, hieß es in einer Erklärung vom Dienstag. In einem Aufzug hätten die Angeklagten die Beamten attackiert und versucht, sich deren Dienstwaffen zu greifen. Zwei weitere Angeklagte seien bei der folgenden Schießerei verletzt worden, ebenso drei Sicherheitsbeamte. 

Die Angeklagten waren nach Polizeiangaben Mitglieder einer Verbrecherbande, der 17 Morde zur Last gelegt werden.

AFP

Rubriklistenbild: © picture allia nce / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Schock auf der Wasserkuppe: Flugzeug tötet drei Menschen

Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Junge in Berlin von Holzklotz erschlagen

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren