Konstruktionsfehler

Sieben Tote bei Teileinsturz von Parkhaus in Mexiko

+
Rettungskräfte im Einsatz: Beim Teileinsturz eines im Bau befindlichen Parkhauses in Mexiko-Stadt sind sieben Menschen ums Leben gekommen und zehn weitere verletzt worden. Foto: El Universal/El Universal via ZUMA Wire

Mexiko-Stadt (dpa) - Beim Teileinsturz eines im Bau befindlichen Parkhauses in Mexiko-Stadt sind sieben Menschen ums Leben gekommen und zehn weitere verletzt worden.

Bei den Opfern handelte es sich um Bauarbeiter, wie der Chef der örtlichen Zivilschutzbehörde, Fausto Lugo, mitteilte. Die Ursache sei ein Konstruktionsfehler auf der Baustelle an einem Einkaufszentrum in der mexikanischen Hauptstadt.

Polizei, Feuerwehr, Zivilschutz und Rotes Kreuz befreiten die Verletzten aus den Trümmern. Ersten Berichten zufolge sei ein Balken gegen eine Säule geprallt, teilte die Staatsanwaltschaft von Mexiko-Stadt auf Twitter mit. Es werde wegen Tötungsdelikten, Körperverletzung und Sachschäden ermittelt.

Meistgelesen

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Mysteriöses Fundstück im Zug - diese Geschichte steckt hinter dem Handy-Buch

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Kommentare