Schütze und Opfer kannten sich

Tödliche Schüsse vor Supermarkt: Täter auf der Flucht

+
Vor dem Supermarkt wurde ein Mann angeschossen und erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Mann vor einem Bremer Supermarkt ist der Täter weiter auf der Flucht. "Wir fahnden mit Hochdruck nach ihm", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen.

Ein 25-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen war kurz nach dem Angriff seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Schütze und das Opfer kannten. Einen terroristischen Hintergrund schlossen die Ermittler aus. Genauere Angaben machte die Polizei zunächst nicht.

Kommentare

Meistgelesen

12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
„Damit haben wir nicht gerechnet“ - Mega-Ansturm auf Fahrschein-Schuh
„Damit haben wir nicht gerechnet“ - Mega-Ansturm auf Fahrschein-Schuh
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer