Polizei fahndet nach Tätern

Bilder: Tödliche Attacke auf der Straße in Berlin

Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
1 von 7
Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
2 von 7
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
3 von 7
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
4 von 7
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
5 von 7
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
6 von 7
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka
7 von 7
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Unbekannte fahren in Berlin-Wedding vor. Es fallen Schüsse, Messer werden gezückt. Nach der Attacke ist ein Mensch tot, drei weitere sind schwer verletzt. Am Tag danach sammeln Ermittler erste Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Mann nach Sex mit Schülerin (13) in Berlin vor Gericht
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Hamburger Polizei fängt entlaufene Rinder im Elbtunnel
Wie schrecklich! Kölner Zoo muss Elefantenbaby einschläfern
Wie schrecklich! Kölner Zoo muss Elefantenbaby einschläfern
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt