Hannover

Todesschütze aus Supermarkt weiter auf der Flucht

+
Polizeibeamte stehen am 04.12.2014 vor dem Supermarkt in Hannover, in dem ein Räuber auf mehrere Menschen schoss. Bei dem Überfall auf den Supermarkt ist ein Mann erschossen worden. Ein weiterer wurde am Donnerstagabend verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Hannover - Nach den tödlichen Schüssen bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Hannover ist der Täter weiter auf der Flucht. Die Ermittlungen in der Nacht hätten keine neuen Hinweise auf den Schützen geliefert, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Der unbekannte Täter hatte am Donnerstagabend in einem Handgemenge auf einen 21 Jahre alten Kunden des Supermarkts geschossen. Der 21-Jährige starb an seinen Verletzungen. Auf der Flucht habe der Täter zudem einen Passanten mit einem Schuss schwer verletzt, hieß es weiter.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Basketball explodiert, als eine Frau ihn aufhebt
Basketball explodiert, als eine Frau ihn aufhebt
Superfood Trend in China: Tausende Esel müssen sterben
Superfood Trend in China: Tausende Esel müssen sterben
101-Jährige gibt Tipps fürs Leben
101-Jährige gibt Tipps fürs Leben
Baby lebendig begraben - nur ein Zufall rettete es
Baby lebendig begraben - nur ein Zufall rettete es
Mann gibt Ehefrau auf Autobahn "private Fahrstunden"
Mann gibt Ehefrau auf Autobahn "private Fahrstunden"