Widerliche Szenen bei Snapchat

Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 

+

Tierschützer und Snapchat-User sind über diese Art der Tierquälerei entsetzt: Zwei Männer haben einen kleinen Alligator Bier verabreicht und die Bilder davon ins Netz gestellt. 

Hardeeville - Ein besonders widerlicher Fall von Tierquälerei sorgt gerade in Amerika für Aufsehen. Fotos, die am 24.Mai auf Snapchat veröffentlicht wurden, zeigen das grausame Schauspiel: Joseph F. (20) hat seine Hand um den Hals eines kleinen Alligators gepresst, sodass das Tier das Maul öffnet. Sein Kumpel Zachary B. (21) schüttet daraufhin Bier hinein. 

Wie DNR News berichtet, machten sich die beiden jungen Männer aus South Carolina einen Spaß daraus, das wehrlose Tier minutenlang zu quälen. Auf einem anderen Foto soll zu erkennen sein, wie einer der Freunde Rauch in das Maul des Alligators bläst. 

Schockierte Snapchat-User meldeten den Vorfall der örtlichen Polizei, die konnte die beiden Männer ausfindig machen. Beim Verhör sagten die beiden Männer aus, das Tier nur zufällig auf der Straße entdeckt zu haben. Die „Bier-Aktion“ sei dann spontan passiert. Sie hätten den Alligator danach „betrunken“ davonschwimmen lassen. 

Jetzt werden Joseph F. und Zachary B. angeklagt. Ihnen droht eine Strafe über 300 Dollar wegen Tierquälerei. 

Kommentare

Meistgelesen

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt
Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt
Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat
Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat
Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden
Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden
Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint
Herrchen und Haustiere nach Hurrikan in Puerto Rico wieder vereint