Kopfwunden

Gewalt in London: Zwei Teenager angeschossen

In London sind am helllichten Tag zwei Teenager im Alter von 13 und 15 Jahren angeschossen worden. Unklar ist, ob es einen Zusammenhang gibt.

London - Die Jugendlichen im Alter von 13 und 15 Jahren seien am Sonntag an unterschiedlichen Orten im Vorort Harrow mit Kopfwunden gefunden worden, teilte die Polizei mit. Beide schwebten demnach aber nicht in Lebensgefahr. Eine Waffe wurde bislang nicht gefunden, auch gab es noch keine Festnahmen. Die Polizei untersucht derzeit, ob die Vorfälle miteinander zusammenhängen.

Erst am Samstagabend war in Southwark im Süden Londons ein 17-Jähriger erschossen worden. Nach Angaben seiner Mutter war er kein Mitglied einer Bande und wollte Architekt werden. Zu einem weiteren Vorfall kam es laut Polizei in Hackney im Osten Londons, wo es nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Männern einen Säureangriff mit drei Verletzten gab.

Die Gewalt in London hatte zuletzt zugenommen. In diesem Jahr gab es vermehrt Angriffe mit Stich- und Schusswaffen. Seit Jahresbeginn gab es bereits 60 Morde.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa / Yui Mok

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nicht mehr im Gefängnis: Rätselraten um Aufenthaltsort der Christin Asia Bibi

Nicht mehr im Gefängnis: Rätselraten um Aufenthaltsort der Christin Asia Bibi

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Einbrecher schlägt bei McDonalds Scheibe ein und flieht - kurz darauf scheppert es erneut

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

Heldentat von Melbourne macht sich für Obdachlosen bezahlt

47 Tote bei Zusammenstoß zweier Busse in Simbabwe - auch Kinder

47 Tote bei Zusammenstoß zweier Busse in Simbabwe - auch Kinder

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren