26 Schüsse

Teenager bei Schießereien in türkischen Nachtclubs getötet

Bei einer Schießerei im türkischen Urlaubsort Bodrum ist am Sonntag nach Medienberichten ein 18-Jähriger getötet worden.

Bodrum - Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtete, wurden außerdem vier weitere Menschen verletzt, als ein unbekannter Schütze am frühen Sonntagmorgen in zwei Nachtclubs das Feuer eröffnete. Insgesamt seien 26 Schüsse abgegeben worden. Der Täter sei flüchtig und sein Motiv noch unklar. 

Bereits zweiter Vorfall dieser Art

Ein 18-jähriger Kellner sei im Krankenhaus an den Folgen der Schussverletzung gestorben. Außerdem verletzt worden seien ein weiterer Kellner und drei Gäste, darunter die Ehefrau eines türkischen Fernsehschauspielers. Der Vorfall erinnert an die Schießerei in einem türkischen Nachtclub in der Silvesternacht. Damals hatte ein bewaffneter Mann das "Reina" in Istanbul gestürmt und in dem eleganten Nachtclub am Bosporus-Ufer 39 Menschen erschossen. Zu dem Anschlag hatte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Danach wurden die Sicherheitsvorkehrungen in türkischen Nachtclubs verschärft. afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Frau folgt Rat ihres Gynäkologen - jetzt will sie 50.000 Euro von ihm

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Faustgroße Hagelkörner und viel Regen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren