Social-Media

Taylor Swift postet rätselhaften Clip

+
Was will sie ihren Fans damit sagen?

Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.

Los Angeles - Die US-Sängerin Taylor Swift meldet sich nach einem mehrtägigen Blackout in ihren Social-Media-Profilen mit einem mysteriösen Videoclip zurück. Der Popstar postete am Montag auf Instagram und Twitter einen zehnsekündigen verzerrten Clip, der möglicherweise den Schwanz einer Schlange zeigt. Eine Erklärung dazu lieferte sie zunächst nicht. Am Freitag hatte Swift sämtliche Inhalte ihrer Profile in den sozialen Netzwerken gelöscht.

Fans und Branchenkenner spekulierten, dass Swift möglicherweise neue Musik bekanntgeben werde. Vor drei Jahren - am 18.August - hatte sie im Netz ihr fünftes Album „1989“ angekündigt und die erste Single „Shake It Off“ mit einem Video vorgestellt. Seit 2014 hat die Grammy-Preisträgerin kein neues Album herausgebracht.

Swift war zuletzt wegen eines Grapschprozesses in den Schlagzeilen. Vorige Woche gewann sie ein Zivilverfahren gegen einen Radio-DJ, der ihr bei einem Fototermin im Juni 2013 in Denver unter den Rock gegriffen hatte. Nach dem Gerichtssieg kündigte sie an, künftig mit Geldspenden Opfern sexueller Gewalt helfen zu wollen.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Gefährlich für Kinder: Smartphones lenken Eltern im Schwimmbad ab

Gefährlich für Kinder: Smartphones lenken Eltern im Schwimmbad ab

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Sechsjähriger Junge in Schweizer Alpen von Stein erschlagen

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Als Warnung: Eltern posten Schock-Foto von sterbender Tochter (15)

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Vater (†63) und Tochter (†5) tot in Haus gefunden: Schlimmste Befürchtung bestätigt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren