Unglück bei Safari-Flug

Zwei Deutsche bei Flugzeugabsturz getötet

Am Mittwoch ist ein Safari-Flugzeug in Tansania abgestürzt. Unter den Opfern sind auch zwei deutsche Staatsangehörige. Die Fluggesellschaft ermittelt.

Daressalam - Unter den elf Todesopfern eines Flugzeugabsturzes in Tansania sind auch zwei deutsche Staatsangehörige. Dies bestätigte das Auswärtige Amt am Donnerstag.

Ein Safari-Flugzeug mit einem Piloten und zehn Passagieren an Bord war am Mittwoch in der Nähe des für Wildtiere berühmten Ngorongoro-Kraters im Norden des Landes abgestürzt, wie die Fluglinie Coastal Aviation mitteilte.

Die Ursache des Absturzes war zunächst unklar. Die Fluggesellschaft werde alles tun, um die Untersuchungen des Absturzes zu unterstützen. Viele bei Touristen beliebte Nationalparks und Sehenswürdigkeiten in Ostafrika sind nur mit Fahrzeugen oder kleinen Flugzeugen erreichbar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bis zu minus 20 Grad: Kommt der arktische Winter im Februar wirklich?
Bis zu minus 20 Grad: Kommt der arktische Winter im Februar wirklich?
Bis zu minus 20 Grad: Kommt der arktische Winter im Februar wirklich?
„Habe es so satt“: TikTokerin wünscht sich kinderfreie Zonen - und bekommt Zustimmung
„Habe es so satt“: TikTokerin wünscht sich kinderfreie Zonen - und bekommt Zustimmung
„Habe es so satt“: TikTokerin wünscht sich kinderfreie Zonen - und bekommt Zustimmung
Markus Söder in den verrücktesten Faschingskostümen über die Jahre
Markus Söder in den verrücktesten Faschingskostümen über die Jahre
Markus Söder in den verrücktesten Faschingskostümen über die Jahre

Kommentare