Vor „Querdenker“-Demonstration

Prozess in Stuttgart: Angreifer auf Daimler-Mitarbeiter bekommen lange Haftstrafen

Ein Angeklagter im Prozess wegen einer Attacke am Rande einer Corona-Demo steht in Handschellen im Gerichtssaal.
+
Urteil im Prozess um einen Angriff am Rande einer Corona-Demo in Stuttgart: Beide Angeklagten bekommen lange Haftstrafen.

Vergangenes Jahr wurden drei Daimler-Mitarbeiter vor einer „Querdenker“-Demo verprügelt und schwer verletzt. Die Täter wurden jetzt hart bestraft.

Stuttgart - Bei den Demonstrationen der „Querdenker“ gegen die Corona-Maßnahmen lief nicht immer alles friedlich ab. Verstöße gegen die Auflagen waren da nur das kleinere Übel, oft kam es zu Handgreiflichkeiten, auch von Gegendemonstranten. In Stuttgart wurden dabei drei Personen schwer verletzt, die beiden Täter landeten vor Gericht.
*BW24 verrät hier, wie das Urteil im Prozess um den Angriff auf Daimler-Mitarbeiter ausfiel.

Die Forderungen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung gingen dabei weit auseinander. Das Gericht konnte dank vorhandener Indizien dennoch ein Urteil fällen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturm flaut langsam ab - Böen noch im Norden und der Mitte
Sturm flaut langsam ab - Böen noch im Norden und der Mitte
Sturm flaut langsam ab - Böen noch im Norden und der Mitte
Fall Gabby Petito: Polizei findet menschliche Überreste
Fall Gabby Petito: Polizei findet menschliche Überreste
Fall Gabby Petito: Polizei findet menschliche Überreste
Papierführerschein rechtzeitig ersetzen - bald verliert er seine Gültigkeit
Papierführerschein rechtzeitig ersetzen - bald verliert er seine Gültigkeit
Papierführerschein rechtzeitig ersetzen - bald verliert er seine Gültigkeit
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst
Zwei Menschen im Landkreis Harburg tödlich von Zug erfasst

Kommentare