Aktuelle Lage an Flughäfen

Sturm über Deutschland: Ist der Flugverkehr betroffen?

Ein Flugzeug von Tuifly startet am Flughafen Hannover nach Mallorca.
+
Der Sturm in NRW könnte sogar der den Flugverkehr lahmlegen. (Symbolbild)

Mit Böen von teils über 100 km/h fegt ein schwerer Sturm über Deutschland. Wie ist die Lage an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen?

Köln – Es ist der erste schwere Herbststurm des Jahres 2021: Schwere Böen mit Geschwindigkeiten, die teils über 100 km/h liegen, fegen am Donnerstag über Nordrhein-Westfalen*. Der Bahnverkehr ist bereits gestört, so wurde der Fernverkehr in NRW vorübergehend eingestellt. Doch wie ist die Lage im Flugverkehr am Flughafen Köln/Bonn*, am Flughafen Dortmund* und am Flughafen Düsseldorf*?
24RHEIN* zeigt, welche Auswirkungen der Sturm auf die Flughäfen in NRW hat.

Der Deutsche Wetterdienst veröffentlichte eine amtliche Warnung vor schweren Sturmböen, die mit einer Geschwindigkeit zwischen 75 und 90 km/h über das Land fegen können. Stellenweise sind sogar 110 km/h möglich. Die Warnungen gelten aktuell bis Donnerstag, 21. Oktober, 18 Uhr. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona-News: Merkel will Krisenstab und fordert zusätzliche Maßnahmen
Corona-News: Merkel will Krisenstab und fordert zusätzliche Maßnahmen
Corona-News: Merkel will Krisenstab und fordert zusätzliche Maßnahmen
Goldklumpen teuer versteigert - größter Fund in Alaska
Goldklumpen teuer versteigert - größter Fund in Alaska
Goldklumpen teuer versteigert - größter Fund in Alaska

Kommentare