Sorgte für Gelächter

„Sprich langsam“: Roboter unterbricht mehrfach Rede von türkischem Minister

+
Ein solcher Roboter unterbrach mehrfach die Rede des türkischen Kommunikationsministers.

Bei einer Veranstaltung in Ankara hat ein sprechender Roboter für Gelächter gesorgt: Er unterbrach mehrfach die Rede des Kommunikationsministers.

Ankara - "Sprich langsam! Ich verstehe nicht, was Du sagst! Wovon redest Du?", unterbrach der Roboter namens "Sanbot" mehrfach Kommunikationsminister Ahmet Arslan während dessen Rede zum "Tag des sicheren Internets". Da dies zunehmend für Heiterkeit im Publikum sorgte, forderte Arslan die Techniker zum Einschreiten auf.

"Liebe Freunde, jemand muss diesen Roboter unter Kontrolle bringen", sagte der Minister zum erneuten Gelächter der Zuhörer. Erst nachdem die sprechende Maschine, die eigentlich die Redner hatte präsentieren sollen, von der Bühne geholt und abgeschaltet worden war, setzte Arslan seine Rede zum sicheren Umgang mit dem Internet fort. Laut Medienberichte wurde "Sanbot" nach dem Vorfall neu eingestellt.

AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Dortmunder Polizei blitzt Brautpaar am Hochzeitstag - und macht es überglücklich

Dortmunder Polizei blitzt Brautpaar am Hochzeitstag - und macht es überglücklich

Kuriosester Fund 2018: Was dieser Flugreisende in Berlin in seiner Hose schmuggelte, ist unfassbar

Kuriosester Fund 2018: Was dieser Flugreisende in Berlin in seiner Hose schmuggelte, ist unfassbar

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren