40 Festnahmen

Spanische Polizei zerschlägt Pädophilenring

+
Beamte der spanischen Polizei ermitteln gegen einen Pädophilenring (Standbild aus einem Video). Foto: Policia Nacional/dpa

Bei Dutzenden Hausdurchsuchungen in ganz Spanien hat die Polizei "extrem schwerwiegende" Fotografien und Videos sichergestellt. Unter den Festgenommenen sind unter anderem Lehrer, Ingenieure und Beamte.

Madrid (dpa) - Die spanische Polizei hat einen landesweit tätigen Pädophilenring zerschlagen und im Rahmen einer groß angelegten Operation 40 Verdächtige festgenommen.

Sie sollen über das Internet entsprechendes Material ausgetauscht haben und spezielle Software verwendet haben, um den Zugriff der Sicherheitskräfte zu erschweren, hieß es am Samstag in einer Mitteilung. Der Inhalt des sichergestellten Materials sei "extrem schwerwiegend". Unter den Festgenommenen seien Lehrer, Ingenieure und Beamte ebenso wie Arbeitslose und Rentner, hieß es.

Die Verdächtigen wurden in 17 Provinzen gefasst, darunter Madrid, Barcelona, Alicante und Córdoba. Bei Dutzenden Hausdurchsuchungen beschlagnahmten Einsatzkräfte zahlreiche Laptops, mehr als 100 Festplatten, DVDs, Fotografien und Videos.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Horrorunfall mit Stretch-Limousine bei New York

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Moorbrand auf dem Bundeswehrgelände im Emsland gelöscht 

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Wölfe greifen Herde an: 40 Schafe in Ostsachsen getötet

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren