Wetter zum Wochenbeginn

Sommer ade: Neues Tief bringt Schauer und Gewitter

+
Blitze zucken am Donnerstag im Erzgebirge bei Annaberg-Buchholz in Sachsen über den Himmel. Foto: Andre März

Offenbach (dpa) - Das sonnige Sommerwetter in Deutschland ist von kurzer Dauer. Spätestens am Dienstag erwarten Meteorologen fast überall im Land wieder Schauer und Gewitter.

Grund dafür ist ein Tiefdruckgebiet über den Britischen Inseln, das die bestehende Großwetterlage gehörig durcheinanderwirbelt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt.

Die ersten Auswirkungen sind bereits am Montagnachmittag zu spüren: Von Westen und Südwesten her ziehen Wolken auf, die gewittrige Schauer bringen. Im Osten ist es noch klar.

Am Dienstag breiten sich die Wolken auch dort aus. Wesentlich kälter wird es nicht: Im Norden und Nordosten pendeln die Temperaturen zwischen 19 und 24 Grad, sonst liegen sie zwischen 25 und 29 Grad.

Deutscher Wetterdienst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Sonnenfinsternis am 13. Juli 2018: An diesen Orten ist sie zu sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren