„Schwerster Regen in der Geschichte“

Tropischer Wirbelsturm fegt durch Somalia: Naturkatastrophe fordert viele Opfer

+
Die Überflutungen haben auch vor der Hauptstadt Mogadischu keinen Halt gemacht.

In Somalia sind bei einem tropischen Wirbelsturm mindestens 26 Menschen ums Leben gekommen - unter ihnen auch zahlreiche Kinder.

Mogadischu - Vor allem die semiautonome Region Somaliland im Nordwesten des Landes war von dem schweren Regen und den Überschwemmungen betroffen. 20 Menschen, unter ihnen 7 Kinder, seien getötet worden, sagte der Gouverneur der Region Awdal, Abdirahman Ahmed Ali, lokalen Medien am Montag.

Der Gouverneur sprach vom schwersten Regen in der Geschichte des Somalias. Etliche Häuser sind demnach zerstört worden und viele Straßen unbenutzbar. In Mogadischu seien mindestens weitere 6 Menschen getötet worden, sagte der Bezirkskommissar eines Stadtteils der somalischen Hauptstadt, Mohamed Antoobo, dem staatlichen Radio Mogadischu.

Der Zyklon „Sagar“ entstand vergangene Woche im Golf von Aden zwischen dem Jemen und dem Norden Somalias. In den beiden Ländern sowie in Äthiopien und Dschibuti kam es den UN zufolge örtlich zu schwerem Regen und Überschwemmungen. Demnach sind Zehntausende Menschen von den Folgen des Zyklons betroffen.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Prozess um Mord an eigener Tochter: Nur ein Unfall?

Prozess um Mord an eigener Tochter: Nur ein Unfall?

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Wetterdienst: Schneemenge war nicht "außergewöhnlich"

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Neuschnee und Tauwetter in Katastrophenregionen - Mehrere Tausend Helfer im Einsatz

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Nach tödlichem Unfall auf A8: Wie weit gingen die Gaffer?

Dortmunder Polizei blitzt Brautpaar am Hochzeitstag - und macht es überglücklich

Dortmunder Polizei blitzt Brautpaar am Hochzeitstag - und macht es überglücklich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren