Video auf Youtube sorgt für viel Begeisterung

So einfach stoppt ein Wachmann Bankräuber

Wenn es doch immer so einfach wäre. Auf relativ simple Weise stoppte in Mexiko der Wachmann einer Bank drei Bankräuber.

Mexiko - Relativ rasch vorbei war der Versuch dreier Männer, eine Bank in der mexikanischen Stadt Chapalita auszurauben. Denn ein Wachmann sperrte ihnen einfach geschwind eine Tür direkt vor der Nase zu. Das Trio musste daraufhin unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Aufnahmen einer Überwachungskamera, die den Vorfall zeigen, machen derzeit auf Youtube die Runde.

Darauf zu sehen ist, wie die drei mit OP-Masken verhüllten Männer auf die Eingangstür der Bank zustürmen. Als der Wachmann diese einfach vor ihnen zusperrt, schauen sie erstmal recht verdutzt drein. Dann suchen sie eilig das Weite.

Laut lokalen Medien ereignete sich der vereitelte Überfall am Mittwoch. Nutzer auf Youtube zeigen sich begeistert von der raschen Reaktion des Wachmanns. „Gebt dem Mann eine Gehaltserhöhung“, fordert ein Nutzer. Ein anderer stellt fest „Der Kerl hat Eier!“, um von einem anderen ergänzt zu werden „... und die Schlüssel für die Eingangstüre.“ Ein Nutzer macht sich über die rasche Flucht der Räuber lustig: „‘Oh, die haben zu!‘ - ‚Dann kommen wir halt morgen wieder!‘ - ‚Mir soll‘s recht sein ...‘“

hs

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Neue Details zum Mordfall Sophia L. in spanischen Medien

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Lkw kracht in Stauende: Ein Toter und Schwerverletzte - aber es war nicht der einzige Unfall

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren