Schweres Unglück

Segelflieger bei Güstrow tödlich verunglückt

Ein Segelflieger ist in Mecklenburg-Vorpommern tödlich verunglückt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein Segelflieger ist in Mecklenburg-Vorpommern tödlich verunglückt. Der 72-jährige Pilot geriet mit seinem Flieger am Sonntag auf dem Flugplatz Purkshof bei Güstrow während des Starts an der Seilwinde in Schräglage, so dass eine Tragfläche den Boden berührte, wie die Polizei in Rostock am Montag mitteilte. Das Flugzeug stürzte daraufhin aus etwa zehn Metern Höhe zu Boden. Der 72-Jährige, der allein in dem Segelflugzeug saß, wurde tödlich verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden Sachverständige der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen eingeschaltet.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen

Polizei stoppt Kleinbus auf A4 - Schock beim Blick unter Wagen

Mutter und Sohn sterben bei Polizeieinsatz in der Pfalz

Mutter und Sohn sterben bei Polizeieinsatz in der Pfalz

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

Drama bei Familie von Sarah Connor: Hat Bushido Kontakt zu Clan-Anführer?

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

„Kartoffelotto“ streitet sich mit der Polizei - 300 Kilo Erdäpfel und Böhmermann bringen Versöhnung

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren