Schwerer Unfall

76-Jährige rast mit Auto in Kinderwagen - Baby muss reanimiert werden

Schrecklicher Unfall! Eine Seniorin hat beim Verlassen einer Tiefgarage zwei Mütter und zwei Säuglinge verletzt. Eines der Babys musste reanimiert werden.

Frechen - Eine 76 Jahre alte Autofahrerin hat zwei Mütter und deren Säuglinge verletzt. Ein drei Monate altes Baby musste reanimiert werden.

Wie die Polizei zu dem Unfall am Donnerstag in Frechen bei Köln mitteilte, sei die Seniorin aus einer Tiefgarage über die Straße und auf den gegenüberliegenden Bürgersteig gefahren.

Lesen Sie auch: Auto rast auf Gehweg - Mädchen (1) getötet

Kinderwagen von Auto gegen Hauswand gedrückt

Sie stieß dabei gegen ein Absperrgitter, hinter dem die 31 und 32 Jahre alten Mütter mit ihren beiden drei Monate alten Säuglingen im Kinderwagen gingen.

Ein Kinderwagen wurde von dem Auto gegen eine Hauswand gedrückt. Der zweite Kinderwagen kippte um. Die beiden Mütter und das zweite Kind wurden leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Kai-Uwe Hagem / Kai-Uwe Hagemann

Meistgelesen

Häme für Harrys erste große Liebe Chelsy - und ihr Kleid war ein Affront

Häme für Harrys erste große Liebe Chelsy - und ihr Kleid war ein Affront

30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

30-Jähriger weigert sich zuhause auszuziehen - so urteilte ein Richter

Wasserbüffel auf der Fahrbahn: A3 bei Kreuz Leverkusen gesperrt

Wasserbüffel auf der Fahrbahn: A3 bei Kreuz Leverkusen gesperrt

Messerattacke in der Kölner Innenstadt? Mann lebensgefährlich verletzt - Verdächtiger gefasst

Messerattacke in der Kölner Innenstadt? Mann lebensgefährlich verletzt - Verdächtiger gefasst

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Skandal! Schüler macht sich fast in die Hosen, aber Lehrerin lässt ihn nicht aufs Klo 

Kommentare