Festivalbesucher treten Heimreise an

Schwere Unwetter und 25 Verletzte: Bilder vom Southside-Festival

Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
1 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
2 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
3 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
4 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
5 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
6 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
7 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
8 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.
9 von 9
Nach schweren Unwettern musste das Southside-Festival am Samstagmorgen abgesagt werden. Zehntausende Besucher fuhren wieder nach Hause. 25 Menschen wurden bei den Unwettern verletzt.

Stuttgart - Adé, Southside. Dieses Jahr läuft wegen den schweren Unwettern nichts mehr auf dem Festivalgelände, die Besucher müssen wieder heimfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe
Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe
Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben
Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben
Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen
Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen
Italiens "Boss der Bosse" stirbt in der Haft
Italiens "Boss der Bosse" stirbt in der Haft
Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen
Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen