Schrecklicher Fund

Spaziergängerin findet totes Baby in Wald

+
Fundort der Babyleiche im Waldgebiet „In der Beek“ in Wuppertal.

Schrecklicher Fund: In einem Waldstück in Wuppertal hat eine Spaziergängerin am Sonntag ein totes Baby entdeckt. Noch ist vieles unklar.

Wuppertal - Update vom 4. Dezember 2017: Die Identität der Mutter war bislang unklar. Nun hat sie sich bei der Polizei gemeldet. 

In einem Wald im nordrhein-westfälische Wuppertal hat eine Spaziergängerin einen toten Säugling entdeckt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, fand die Frau das leblose Baby am Sonntagnachmittag in der Nähe des Fußwegs gegenüber einer Bushaltestelle. Hintergründe und die Todesursache seien unklar. 

Polizei sucht Zeugen

Der Leichnam werde rechtsmedizinisch untersucht, erklärten die Beamten. Staatsanwaltschaft und Polizei übernahmen die Ermittlungen. Mögliche Zeugen wurden aufgerufen, Beobachtungen zu melden.

Die Polizei sucht im Wuppertaler Waldgebiet nach Spuren.

Erst am vergangenem Freitag ist in der Babyklappe eines Erfurter Klinikums ist ein totes Neugeborenes gefunden worden. Ein Arzt hatte das Baby entdeckt.

AFP

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Zeitumstellung im Oktober 2018: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung im Oktober 2018: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Schreckliches Unfall-Drama: VW Sharan prallt frontal in zwei Biker - beide sterben im Trümmerfeld

Schreckliches Unfall-Drama: VW Sharan prallt frontal in zwei Biker - beide sterben im Trümmerfeld

Rassistischer Vorfall in Ryanair-Flugzeug

Rassistischer Vorfall in Ryanair-Flugzeug

Falschgeld-Betrug beim Rewe: Jetzt ist klar, warum der Verdächtige wie Nicolas Cage aussieht

Falschgeld-Betrug beim Rewe: Jetzt ist klar, warum der Verdächtige wie Nicolas Cage aussieht

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

DWD-Experte: Noch nie war der Oktober so spät so sommerlich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren