445 Millionen Euro Handelswert

Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

+
Blühendes Schlafmohn-Feld. Foto: Shiab Humayoun

Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren Schlag versetzt.

Washington (dpa) - Den Handelswert der über 2000 beschlagnahmten Schlafmohn-Pflanzen schätzten die Behörden auf etwa 500 Millionen Dollar (445,5 Mio Euro), wie unter anderem der "Charlotte Observer" berichtete.

Eigentlich waren die Beamten am Dienstag im Catawba County wegen einer Beschwerde "in anderer Sache" zu der Farm gefahren. Doch als der Besitzer die Tür öffnete, habe er die Beamten auf die Spur des Mohns gebracht, berichteten die Medien. "Ihr kommt vermutlich wegen des Opiums", sagte er und verriet damit seine Plantage.

Meistgelesen

Verheerender Schaden: Baumarkt in Limburg brennt ab - 200 Retter im Einsatz

Verheerender Schaden: Baumarkt in Limburg brennt ab - 200 Retter im Einsatz

Als „Mini-Me“ wurde er weltberühmt: Verne Troyer ist tot

Als „Mini-Me“ wurde er weltberühmt: Verne Troyer ist tot

Hund "Chico" nach tödlicher Attacke eingeschläfert

Hund "Chico" nach tödlicher Attacke eingeschläfert

Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?

Suche nach seit zwölf Jahren vermisstem Mädchen: Warum reagierten die Hunde so seltsam?

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Vermutlich älteste Frau der Welt in Japan gestorben

Kommentare