Unfall in Niedersachsen

Sattelzug mit 180 Schweinen umgekippt - 50 Tiere verenden

Drama im niedersächsichem Bohmte: Ein Tiertransporter kippte um, 50 Schweine verendeten auf der Straße. Eine Bahnstrecke wurde gesperrt.

Ein Sattelzug mit 180 Schweinen ist im niedersächsischen Bohmte umgekippt. Dabei seien am Donnerstagabend rund 50 Tiere verendet, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitag. Ein nahegelegener Abschnitt der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Bremen wurde vorübergehend gesperrt. Der 42 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Zur genauen Unfallursache und zum Sachschaden konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Orkantief „Friederike“: Weitere Tote in Sachsen-Anhalt - Bahnverkehr läuft wieder an
Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer
Beinahe-Katastrophe: Jet stürzt bei Landung fast ins Meer