Einfach nur gruselig

Nach Horror-Fund von Leichenteilen: Jetzt hat die Polizei eine Frau festgenommen

+
Polizisten haben Leichenteile eines Mannes in Steinau an der Straße gefunden.

Was für eine Horror-Meldung! In Steinau an der Straße (Hessen) hatten Polizisten Leichenteile gefunden. Nun klickten Handschellen bei einer sehr engen Vertrauten des Opfers.

Steinau an der Straße - Der Ortsname klingt so malerisch - und doch machten Polizisten einen echten Grusel-Fund in Steinau an der Straße (Main-Kinzig-Kreis)! Dort hatten Beamte in einer Wohnung Teile einer männlichen Leiche gefunden, wie extratipp.com* berichtet

Eine 34 Jahre alte Frau wurde festgenommen. Bild.de schreibt, sie war die Lebensgefährtin des getöteten Mannes. Offenbar war es eine Beziehungstat. Der 47-Jährige wurde wohl durch mehrere Stiche in den Oberkörper getötet.

Leiche in mehreren Plastiksäcken gefunden: Hier soll sich das Verbrechen abgespielt haben.

Wie Oberstaatsanwalt Dominik Mies sagte, sucht die Polizei bereits nach einem Tatverdächtigen. Nähere Informationen könne man jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht herausgeben, so Mies.

Mysteriös: Ein Unbekannter hatte am Montagmorgen den entscheidenden Hinweis auf den Grusel-Fund gegeben. Die Polizei ging dem Hinweis nach und fand gegen 11 Uhr mehrere Säcke mit Leichenteilen. Die Kripo war vor Ort und sicherte Spuren. Dabei kam heraus, dass es sich bei dem Inhalt um Teile eines einzelnen Mannes handelt! Dieser lag wohl schon länger dort.

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei gehen von einem Tötungsdelikt aus. Nun wird in alle Richtungen ermittelt. Die Leichenteile fand die Polizei in einer Privatwohnung in einem Mehrfamilienhaus. Ob es sich bei dem Besitzer oder Mieter der Wohnung um den gesuchten Tatverdächtigen handelt, war nicht zu erfahren.

Bei extratipp.com* gibt es ständig aktuelle Informationen im News-Ticker. Die Kollegen vor Ort haben außerdem ein Video. 

Matthias Hoffmann/Video: Glomex

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

„Fragwürdige“ Nebentätigkeiten? Jetzt äußert sich Dunja Hayali persönlich

„Fragwürdige“ Nebentätigkeiten? Jetzt äußert sich Dunja Hayali persönlich

Flixbus auf A19 umgekippt - viele Verletzte - wie unsicher sind Fernbusse?

Flixbus auf A19 umgekippt - viele Verletzte - wie unsicher sind Fernbusse?

Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?

Mord an Mia in Kandel: So geht es nach dem Ausraster von Abdul D. im Gericht weiter?

Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein

Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein

Verletzte bei Schwebebahn-Unfall im Europa-Park Rust

Verletzte bei Schwebebahn-Unfall im Europa-Park Rust

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren