Täter stellte sich der Polizei

Familiendrama: Fünffacher Vater soll Ehefrau mit Axt getötet haben

In der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken hat sich wohl ein Familiendrama abgespielt, bei dem ein 40-Jähriger seine Frau mit einer Axt erschlagen haben soll. Das Paar hatte fünf Kinder. 

Saarbrücken - Bei einem mutmaßlichen Familiendrama in Saarbrücken soll ein fünffacher Vater seine Ehefrau mit einer Axt erschlagen haben. Der 40 Jahre alte Mann ist laut Polizei und Staatsanwaltschaft dringend tatverdächtigt. Er habe sich am frühen Montagmorgen widerstandslos festnehmen lassen, sagte ein Polizeisprecher. Den Ermittlern zufolge fuhr er zu einer nachts nicht besetzten Polizeidienststelle und informierte die Beamten von dort telefonisch, dass er seine 34 Jahre alte Ehefrau erschlagen habe. In einem Haus fanden die Polizisten die Leiche der Frau.

Lesen Sie auch: Explosion und Feuer in Lackierbetrieb: Mitarbeiter schwer verletzt

Die fünf Kinder des Paares sind im Alter von drei bis 17 Jahren. Sie waren vor Ort, bekamen der Polizei zufolge von der Tat aber wohl nichts mit. Sie seien nun im familiären Umfeld untergebracht worden, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Andreas Gebert (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

Pauline (8) erleidet allergischen Schock durch Raupen – Bürgermeister zeigt sich selbst an

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

DWD: Gewitter und Unwetter halten Deutschland weiter im Griff

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Angler finden Tigerpython an der Weser

Angler finden Tigerpython an der Weser

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren